Metnanavigation

Navigation

Inhalt

AG Interkulturelle Palliativversorgung

Innerhalb des "Netzwerk Palliativmedizin Essen" unterstützt und begleitet das BiG die Gründung einer Arbeitsgemeinschaft "Interkulturelle Palliativversorgung".

In dieser AG soll zum Einen Wege gefunden werden, wie die Zugänge für Menschen mit Migrationshintergrund zur Palliativversorgung und zu Hospizdiensten verbessert werden können. Hierzu beteiligen sich in der AG Vertreterinnen und Vertreter des Integrationsrat Essens, von Migranten-Selbstorganisationen und der Essener Interkulturellen Gesundheitslotsen.

Zum Anderen können in der AG Erfahrungen über Begegnungen mit Fremdheit ausgetauscht und reflektiert werden. Hierzu gibt es auch die Möglichkeit, Fortbildungen und Beratungen kostenfrei über das Projekt IKHO anzubieten.

Zielgruppe: Mitarbeitende in der Palliativversorgung und Hospizvereinen, Ehrenamtliche und alle, die an der AG interessiert sind.

Termine: Mittwochs, 18:30 - 20:30 Uhr
03.02.16 / 11.05.16 / 07.09.16 / 23.11.16

Moderatoren: Hülya Coscun, Wolfram Gießler

Ort: Ambulantes Tumorzentrum Essen, Sockelgeschoß, Henricistr. 40 - 42, 45136 Essen

Teilnehmerzahl: begrenzt, da kontienuirliche Teilnahme erwünscht ist.

Anmeldung: Wolfram.Giessler@big-essen.de
Tel: 0201 3614 010 (Zentrale)



Marginalspalte

Slogan