Metnanavigation

Navigation

Inhalt

InDigiTrain

InDigiTrain – Integriertes digitales Training als Motor für eine Flexibilisierung der Aus- und Weiterbildungsstrukturen von Logopäden/Logopädinnen und Hygienefachkräften:

Ziel des Projektes ist es, exemplarisch ganzheitliche, (medien-)didaktische Konzepte für die Ausbildung von Logopäden/Logopädinnen und die Weiterbildung von Pflegepersonal zu Hygienefachkräften zu entwickeln sowie nachhaltig in die Qualifizierungsprozesse zu integrieren. Methoden des problem- und fallbasierten Lernens sowie das Inverted Classroom Modell werden mit den Potentialen einer mobilen, multimedialen Plattform auf der Basis eines ganzheitlichen (medien-)didaktischen Konzepts verknüpft. Klassische Lernräume werden aufgebrochen, erweitert und im Sinne des Seamless Learning verbunden. Problemorientierte Gruppenarbeiten werden mit adäquaten Kommunikations- und Kooperationsmedien in Online-Phasen verlängert, so dass persönlicher Austausch und Trainings in Präsenz-Phasen mehr Raum haben.

Das Projekt InDigiTrain wird im Rahmen des Programms „Digitale Medien in der beruflichen Bildung (DIMEBB 2)“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds unter dem Förderkennzeichen 01PD15014 gefördert.




Zuständigkeiten im BiG:

Anne van Eimern: 0201 3614 012
Anja Schütze: 0201 3614 011


Homepage und
Projektpartner:









Marginalspalte

Slogan