Metnanavigation

Navigation

Inhalt

Ausbildung zu staatl. anerkannten Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten/-innen

Der Termin:
01.09.2018 - 31.08.2019

Ziel des Lehrgangs ist es, die TeilnehmerInnen  zu Gesundheits– und KrankenpflegeassistenInnen (ehemals KrankenpflegehelferInnen) auszubilden.

Die Inhalte des Lehrgangs richten sich nach der Ausbildung- und Prüfungsverordnung für den Beruf der Gesundheits– und KrankenpflegeassistentInnen (GesKrPflAssAPrv) vom 06.10.2008.

Die Dauer des Lehrgangs beträgt ein Jahr.

Der Aufbau des Lehrgangs gliedert sich in theoretisch-praktischen Unterricht mit ca. 700 Unterrichtsstunden in 5 Unterrichtsblöcken und der praktischen Ausbildung mit ca. 1.100 Stunden in 4 Praxiseinsätzen in verschiedenen Krankenhäusern und ambulanten Einrichtungen.

Die Zugangsvoraussetzungen für den Lehrgang ist der Hauptschulabschluss und die gesundheitliche Eignung.

Lehrplanübersicht: Theoretischer Unterricht  (gem. GesKrPflAssAPrv)

Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege
Pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaft und der Medizin
Pflegerelevante Kenntnisse der Geistes- und Sozialwissenschaft
Pflegerelevante Kenntnisse aus Recht, Politik und Wirtschaft

Gesamt: 712 Unterrichtsstunden


Als praktische Einsatzgebiete stehen folgende Fachbereiche zur Verfügung:
Chirurgische Fachgebiete
Geriatrie/Neurologie
Gemeinde-/Hauskrankenpflege

Gesamt:  1.098 Stunden

Die Praxiseinsätze finden in verschiedenen Einrichtungen im Ruhrgebiet statt

Förderung:
Die Teilnahme an dem Lehrgang kann bei  Vorliegen der individuellen Voraussetzungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB II/III) gefördert werden.

Über die Förderungsmöglichkeiten und -bedingungen informiert die für Sie
zuständige Agentur für Arbeit.

Eine Teilnahme an dem Lehrgang ist nur möglich, wenn eine volle Kostenübernahme durch die Agentur für Arbeit/JobCenter und/oder einen anderen Kostenträger erfolgt.

Unterrichtszeiten:
montags bis freitags 8.30 bis 15.45 Uhr.

Die praktische Ausbildung erfolgt in einer 5 bzw. 6-Tage-Woche zu den in den Einrichtungen üblichen Arbeitszeiten.

Folgende Bewerbungsunterlagen werden benötigt:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Schul– und Berufsabschlusszeugnis
  • Arbeitgeberzeugnisse (wenn vorhanden)
  • 1 Lichtbild

Wir bitten darum, auf Bewerbungsmappen und Klarsichtfolien zu verzichten. Nach Eingang der Bewerbungsunterlagen erhalten Sie eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch

AnsprechpartnerInnen:

Zertifizierung:
Die BiG GmbH ist zertifiziert als zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung gem. § 84 SGBIII/§§ 5 AZAV (Zertifikat-Registernummer: 01 600 00205) . Der Lehrgang ist anerkannt nach § 85 SGB III/§ 9 AZWV (01 601 00359/14).

Marginalspalte

Slogan